Herbstfahrt nach Chur 14.09.2014

Die Herbstfahrt 2014 führte uns via Luzern, Arth- Goldau, Sattel, Wädenswil, Sargans nach Landquart und Chur. Hier nutzten wir die Mittagspause, um einen Abstecher nach Ems- Werke zu wagen. "Wagen" deshalb, weil wir hier auf der Infrastruktur der Rhätischen Bahn (RhB) fahren. Die RhB hat mit 11kV eine um rund 4000 Volt tiefere Fahrleitungsspannung als die meisten Normalspurbahnen in der Schweiz (normal 15kV). Was modernen Umrichterfahrzeugen zuweilen fahrtverhindernde Probleme bereitet meisterte dies unser konventionelles Fahrzeug nahezu problemlos! Weiter ist speziell, dass die RhB auf sogenannter Schmalspur mit 1m Spurweite fährt, die Normalspurbahnen und somit unser Pendel jedoch auf 1,435m. Doch keine Angst, wir sind nicht entgleist! Der Trick liegt darin, dass zwischen Chur und den Ems- Werken ein sogenanntes Dreischienen- Gleis verlegt ist, also Fahrzeuge beider Spurenauf einem Gleis verkehren können. Aber sehen Sie selbst...

Kontakt

Verein Pendelzug Mirage (VPM)
c/o Dänu Führer
Feldmühlestrasse 16
6010 Kriens
Email: info@pendelzug-mirage.ch 

Kontaktformulare

Anmeldeformular für Vereinsmitgliedschaften
Kontaktformular für Ihre Extrafahrt

Unterstützen Sie uns mit einer Spende und helfen Sie so mit, unseren Zug zu erhalten.